Server-Interface Login

Webmail Login

Suchen

Freie Domain suchen!
GO
07.07.2008

PHP4 wird zum 11.08.2008 deaktiviert

Wir moechten an dieser Stelle nochmals daran erinnern, dass PHP4
am Montag, 11.08.08 endgueltig auf unseren Hosting-Systemen
DEAKTIVIERT wird.

Praesenzen, die am 11.08.08 per manueller Einstellung im PHP-
Versionsmanager noch auf die Nutzung von PHP4 konfiguriert
sind, werden am Stichtag automatisch auf die aktuelle PHP5-
Version umgestellt! Auch PHP-Aufrufe, die Sie direkt in der
Linux-Shell ausfuehren, werden ab dem 11.08.08 nicht mehr unter
PHP4 sondern unter PHP5 ausgefuehrt.
 

Sofern Sie aktuell noch PHP4 nutzen, sollten Sie in den naechsten
Tagen DRINGEND die korrekte Funktion Ihrer Anwendungen unter
PHP5 testen (s.u.). Wir weisen darauf hin, dass extrem veraltete
Anwendungen, die noch PHP4 voraussetzen, ab dem 11.08.08
unter Umstaenden NICHT mehr ausgefuehrt werden. Wir hatten
daher bereits seit Oktober 2007 in Kundeninformationen und im
Server-Interface mehrfach auf die bevorstehende Deaktivierung
von PHP4 hingewiesen.

Alle Wiederverkaeufer und Server-Kunden moechten wir bitten, diese
Informationen auch nochmals zeitnah an Ihre Benutzer weiterzugeben!


O=========== [ Gruende fuer die Deaktivierung ] =============O

Nachdem PHP5 bereits seit ueber 3 Jahren existiert, haben die PHP-Entwickler
jegliche Weiterentwicklung von PHP4 bereits zum 31.12.2007 endgueltig
eingestellt.

Zum markanten Ablaufdatum 08.08.2008 (Beginn der Olympischen Spiele)
haben die PHP-Entwickler angekuendigt, PHP4 NICHT weiter zu supporten
und somit auch im Falle kritischer Sicherheitsluecken KEINE Updates oder
Patches mehr bereitzustellen. Ein weiterer Betrieb von PHP4 ueber den
08.08.08 hinaus ist daher im Interesse aller Benutzer nicht tragbar, da wir
im Falle kritischer Sicherheitsluecken u.U. gezwungen waeren, PHP4
kurzfristig und ggf. ohne weitere Vorankuendigung zu deaktivieren.

Wir haben daher einer geplanten Deaktivierung auch in Ihrem Interesse
den Vorrang gegeben und diese schon mit ausreichender Vorlaufzeit
im Oktober 2007 angekuendigt. Eine Verschiebung dieses fruehzeitig
kommunizierten Termins ist leider auch im Ausnahmefall nicht moeglich.

Bitte nutzen Sie daher spaetestens jetzt die Gelegenheit, Ihre Anwendungen
auf PHP5-Kompatibilitaet zu pruefen. Uns sind derzeit keine aktuellen
Anwendungen bekannt, die nicht unter PHP5 lauffaehig sind. Anwendungen
die tatsaechlich zwingend PHP4 voraussetzen sind ausnahmslos als
veraltet zu bezeichnen und beinhalten i.d.R. diverse bekannte Fehlfunktionen
(Bugs) oder gar kritische Sicherheitsluecken. Bitte stellen Sie ein
Update dieser Anwendungen bis zum 11.08.08 sicher!

PHP5 bietet Ihnen deutlich mehr Funktionsumfang (z.B. objektorientierte
Programmierung) und gleichzeitig mehr Stabilität und Sicherheit! Weitere
Details zur Einstellung von PHP4 und den Vorteilen von PHP5 finden Sie
hier:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/95337
http://www.heise.de/ix/artikel/2007/09/110/


O========= [ Spaetestens jetzt auf PHP5 umstellen! ] ==========O

Um zu vermeiden, dass Sie ggf. erst am 11.08.08 auf Fehlfunktionen Ihrer
PHP-Anwendungen stossen, sollten Sie DRINGEND spaetestens jetzt
die Gelegenheit nutzen, PHP5 zu aktivieren. Sofern Anpassungen oder
Updates Ihrer Anwendungen erforderlich sein sollten, verbleibt Ihnen aktuell
noch ausreichend Zeit zu deren Umsetzung.

PHP5 ist bereits seit dem 03.12.2007 Standard-PHP fuer alle Verzeichnisse
Ihrer WebPraesenzen, sofern Sie nicht explizit das veraltete PHP4 aktiviert
haben.

Sie koennen PHP5 per Mausklick in Ihrem Server-Interface fuer einzelne
Verzeichnisse aktivieren und so noch mit PHP4 und PHP5
parallel experimentieren und testen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

   http://IhreDomain.xy/server-interface/
   (ersetzen Sie IhreDomain.xy durch den Namen Ihrer Domain)
   KLICK: Administration
   KLICK: PHP-Vers.Manager

Verzeichnisse, in denen Sie noch PHP4 statt PHP5 aktiviert haben,
erkennen Sie an der FETT gedruckten Bezeichnung "PHP4". Aktivieren
Sie fuer diese Verzeichnisse testweise das aktuelle Standard-PHP 5.
Sofern Sie sie NICHT aktiv werden, werden alle PHP4-Verzeichnsisse
am 11.08.08 automatisch auf PHP5 umgestellt.
In den Kontexthilfen des Server-Interface wurde ebenfalls seit 2007 auf
die Deaktivierung von PHP4 hingeweisen.