SSL Probleme lösen

Let´s Encrypt SSL-Zertifikate

Meine Website wird als unsicher ausgewiesen. Was muss ich tun, damit meine Website als sicher eingestuft wird?

Wenn eine Website auf SSL umgestellt wird, kann es sein, dass der Browser meldet, dass unsichere Elemente geladen werden möchten. Das liegt meist daran, dass im Quellcode der Website Elemente fix mit http:// statt mit https:// geladen werden. Es gilt jetzt diese Elemente zu finden und auf https:// zu korrigieren.

  • Das kann man, indem man im Browser den Quellcode nach "http://" durchsucht und die falschen Pfade dann auf der Website auf https:// korrigiert
  • Die Seite https://www.jitbit.com/sslcheck/ bietet einen Online-Check an, der alle falschen Pfade ausgibt. Diese müssen dann auf der Website korrigiert werden.
  • In WordPress kann es sein, dass die alten Pfade in der Datenbank ersetzt werden müssen. Das kann in den Einstellungen von WordPress, dem Theme, den Plugins oder auch mit dem Plugin "Search & Replace" gemacht werden.

Wenn Sie noch ein Hosting ohne SSL-Zertifikat haben, empfehlen wir einen dringenden Wechsel zu adino.at. Die Datenschutzgrundverordnung fordert gesetzlich, dass alle Websites mit einem SSL-Zertifikat geschützt sein müssen. Bei allen Plesk-Paketen von adino.at sind SSL-Zertifikate kostenlos inkludiert.

 

 

Zurück